Zur Person

Qualifikation

  • 2016 Dr. phil. im Fach Erziehungswissenschaft
    • Titel der Dissertation: „Berufliche Bildung im Zielkonflikt - Umsetzungsbedingungen des gesetzlichen Auftrags der WfbM“
    • Untersuchung rechtlicher, organisatorischer und konzeptioneller Handlungsbedingungen von Fachkräften in Werkstätten für Menschen mit Behinderung; Schlussfolgerungen für Politik sowie Personal- und Organisationsentwicklung.
  • 2005 Diplom Pädagoge (Universität Hamburg)

Lehraufträge

  • 2015-2020 Universität Hamburg
    • "Inklusion und Partizipation im Gemeinwesen"
    • "Individuelle Teilhabeplanung"
  • 2018 Katholische Hochschule NRW - Standort Münster
    • "Teilhabe am Arbeitsleben" im Masterstudiengang "Teilhabeorientierte Netzwerke in der Heilpädagogik"
  • 2015-2016 Universität Bremen
    • "Grundlagen von Behinderung, Inklusion und Hilfeplanung im Gemeinwesen"

Beruf

  • seit 2020 IUBH Internationale Hochschule
    • Professor für Soziale Arbeit am Standort Hamburg
  • 2018-2019 Stiftung Lebenshilfe Südholstein
    • Projektleitung der Projekte "Berufliche Bildung in der WfbM" und "Bildung als handlungsfeldübergreifendes Querschnittsthema"
  • 2015-2017 alsterarbeit gGmbH - Kompetenzzentrum Bildung und Qualifizierung (KBQ)
    • Projektleitung der Projekte iQuaS und Studydock
  • 2010-2015 Universität Hamburg
    • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich „Allgemeine Behindertenpädagogik -Theorien und Grundlagen der Inklusion und Partizipation“
  • 2008-2010 alsterarbeit gGmbH - Institut alsterdialog
    • Personal- und Organisationsentwickler
  • 2006-2007 Basis AudioNet
    • Kundenbetreuung, Assistenz der Schulungsleitung

Mitgliedschaften

  • Deutsche Heilpädagogische Gesellschaft